Projektmanager:in (Vollzeit) Jobs

Hanns-Seidel-Stiftung, Beijing, China

About Company:

Die Hanns-Seidel-Stiftung leistet seit 1980 über mehrere Büros in China einen Beitrag zu einer sozial gerechteren Gesellschaft im Rahmen einer nachhaltigen Entwicklung.

Die Arbeit in Repräsentanzbüro Beijing erfolgt im Rahmen einer Dachpartnerschaft mit dem chinesischen Bildungsministerium. Arbeitsschwerpunkte bilden hierbei die Bereiche Rechtsstaatlichkeit und gute Regierungsführung, Gleichstellung der Geschlechter, Bildung, Partizipation und Teilhabegerechtigkeit sowie soziale Nachhaltigkeit.

Diese Themen bearbeiten wir im Rahmen von Konferenzen, Vorträgen, Publikationen und weiteren Formaten.

Durch Vermittlung umfassender Informationen leistet die HSS darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zu einer objektiven und fundierten Chinaberichterstattung in Deutschland und trägt damit zu einem tieferen Verständnis der Denk- und Handlungsweisen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bei.

About this job:

Die Stelle im Repräsentanzbüro Beijing der Hanns-Seidel-Stiftung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt neu besetzt werden.

Ihre Hauptaufgaben werden hierbei sein:

  • Konzeptionierung und Durchführung von Veranstaltungen in- und außerhalb Chinas einschließlich Veranstaltungsdokumentation
  • Erstellung von Übersetzungen Chinesisch-Deutsch und Übersetzungsredaktion
  • Gesellschaftspolitische Analyse durch Auswertung chinesischer und internationaler Medien
  • Verfassen von Veranstaltungs- und Hintergrundberichten zu gesellschaftspolitischen Themen
  • Mitwirkung in der Öffentlichkeitsarbeit

 

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen eingespielten deutsch-chinesischen Team
  • Große Eigenverantwortlichkeit und konzeptionellen Mitgestaltungsspielraum
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag (nach Ablauf der Probezeit) inkl. 13. Monatsgehalt
Requirement:

Das sollten Sie mitbringen:

  • Muttersprachliche Deutschkenntnisse
  • Sehr gute Chinesischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Mindestens zwei Jahre nachgewiesene Arbeitstätigkeit bzw. ein Aufenthaltsstatus, der Ihnen die Mitarbeit in unserem Repräsentanzbüro ermöglicht
  • Fundierte Kenntnisse des gesellschaftspolitischen Diskurses der VR China
  • Fachkenntnisse im Bereich Straf- oder Verwaltungsrecht von Vorteil
  • Freundliches und kommunikatives Auftreten
  • Überdurchschnittlicher Fleiß und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Arbeitsgebiete

 

Die Anstellung erfolgt mit einem Ortskraftvertrag nach chinesischem Recht. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt.

Native Language: German
Working Experience: 3-5 years
How to apply:

Ihre Bewerbung sollte enthalten:

  • Ausführlicher Lebenslauf inkl. Informationen zu bisherigen Arbeitsinhalten
  • Motivationsschreiben mit Angabe der Gehaltsvorstellung und nächstmöglichem Eintrittsdatum

 

Bitte richten Sie Ihre deutschsprachigen Bewerbungsunterlagen an Herrn Alexander Birle, Leiter des Repräsentanzbüros Beijing der Hanns-Seidel-Stiftung, E-Mail: birle@hss.de.

  • Views: 4245
  • Print This Job
Feedback